II. Herren: Auch das zweite Endspiel erfolgreich bestritten; Meisterschaft jetzt fest im Visier

Die II. Herren haben auch ihr zweites Endspiel um die Meisterschaft in der 2. Bezirksklasse CLP/VEC für sich entschieden. In einer dramatischen Partie konnte man die bis dato punktgleiche Mannschaft vom Post SV Cloppenburg mit 9:5 bezwingen.

Der Start verlief allerdings äußerst mager: Unser Doppel 1 Schwarzbach/Kossen konnte den erwarteten Punkt gegen das Doppel 2 von Cloppenburg Möller/Lenz nicht holen. Und auch Bui/Harting konnten dem Topdoppel der Liga Tegeler/Wulfers nicht gefährlich werden. Lediglich Lange/Koddenbrock konnten ihr Doppel 3 erfolgreich gestalten. Somit lag der TuS nach den Doppeln 1:2 zurück.

In den Einzeln verpasste Schwarzbach nach einer 2:0 Führung die Sensation gegen Tegeler und verlor noch 2:3. Bui konnte sich allerdings gegen den im Doppel verletzten Wulfers durchsetzen. In der Mitte konnte der gut aufgelegte Lange gegen Möller gewinnen und auch Kossen hatte sich gefangen und siegte gegen Bernert mit 3:1. Somit ging der TuS erstmals in dieser Partie in Führung (4:3). Harting verlor nun unten gegen Kampe und im wohl spielentscheidenden Match konnte Koddenbrock sein Spiel gegen Lenz noch umbiegen und gewann denkbar knapp mit 11:9 im fünften Satz.

Im oberen Paarkreuz verlor Bui gegen Tegeler und Schwarzbach besiegte Wulfers mit 3:1. Kossen gewann nach hochklassiger Partie gegen Möller und Lange konnte auch sein zweites Einzel gegen Bernert mit 3:0 gewinnen. Koddenbrock setzte dann den Schlusspunkt und gewann gegen Kampe. Das 9:5 war perfekt.

Somit hat der TuS bei noch zwei ausstehenden Partien die mögliche Meisterschaft vor Augen.

 

Bericht bei Click-TT: Hier!

Termine 2019

 

Mi., 06.11.2019
Training "Hobbymannschaft": Turnhalle Lutten,
20:00 Uhr
Sa., 30.11.2019
Sportlerball: Neue Sporthalle Lutten,
19:00 Uhr