II. Herren: Freitag der 13. kein gutes Omen

Die II. Herrenmannschaft bleibt auch nach der Abstiegspartie gegen BV Essen II in der Rückrunde ohne Punktgewinn: Es gab eine deutliche 2:9 Niederlage gegen den direkten Abstiegskandidaten.


Bereits nach den Doppeln lagen die Mannen um Kapitän Max Koddenbrock mit 0:3 zurück. Koddenbrock/ Strahmann sowie Lange/Harting verloren ihre Partien unglücklich in 5 Sätzen.


Trotz dieses Rückstandes bäumte sich die Mannschaft auf und konnte durch Siege von Kossen (3:1 gegen Hilgefort) und Suelmann (3:0 gegen Reimann) nach den ersten beiden Paarkreuzen auf 2:4 verkürzen.


In den folgenden Einzeln waren weitere Punkte möglich, wurden zwei Partien ebenfalls wieder im fünften Satz verloren. Somit stand am Ende ein verdienter Sieg für die 2. Mannschaft von BV Essen fest.


Fazit: Ordentlich gespielt, allerdings letztlich ohne Fortune gegen einen starken Gegner. In den nächsten Spielen muss weiter an der Doppelschwäche gearbeitet werden, um dann über die Einzel zu Punktgewinnen zu kommen.


Bericht bei Click-TT: Hier!

Termine 2019

 

Mi., 04.12.2019
Training "Hobbymannschaft": Turnhalle Lutten,
20:00 Uhr